Dr. med. Harald Räder

 

Dr. med. Harald Räder

Facharzt für Allgemeinmedizin

Sportmedizin, Naturheilverfahren, Palliativmedizin

 

 

 

 

 

1972 – 1978

Studium der Humanmedizin an der Ludwig-Maximilians-Universität München

1978

Promotion

1978 – 1984

Klinische Ausbildung im Fach Chirurgie und Innere Medizin im Krankenhaus der Missionsbenediktinerinnen Tutzing. Wissenschaftlicher Assistent an der Klinik für Sportverletzungen der Technischen Universität München, Krankenhaus rechts der Isar. Sportärztlicher Mitarbeiter in der orthopädischen Praxis Dr.Müller-Wohlfahrt, dem Betreuer des FC Bayern München und der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Wissenschaftlicher Assistent an der Haunerschen Kinderklinik der Ludwig-Maximilians-Universität München.

 

seit 1984

Als Allgemeinarzt in Aichach niedergelassen, bis 2012 in Gemeinschaftspraxis mit Barbara Haider, seit 2012 im neu gegründeten Zentrum für Allgemeinmedizin.

1984 – 1999

Notarzt im Rettungsdienst des BRK

2005

Gründungsmitglied und seitdem Vorsitzender des „Ärztlichen Schulungsvereins im Wittelsbacher Land“. Unter Leitung einer Diabetesassistentin werden hier Schulungen für Diabetiker angeboten.

2012

Ärztliches Gründungsmitglied des multiprofessionellen „Palliativteams Wittelsbacher Land“ (SAPV). Verstärktes Engagement bei der ärztlichen Betreuung schwerkranker und sterbender Menschen zuhause und in Seniorenheimen.

 

Folgende Zusatzbezeichnungen wurden von der Bayerischen Landesärztekammer verliehen:

1982 Sportmedizin

1993 Naturheilverfahren

2008 Palliativmedizin

 

„Neben der fachkundigen Anwendung aktueller medizinischer Erkenntnisse ist mir die einfühlsame Begleitung meiner Patienten in schwierigen Lebenssituationen ein wichtiges Anliegen.“