Belastungs-EKG

 

 

2012_04_22_Raeume_035Das normale EKG wird im Liegen abgeleitet. Manche EKG-Veränderungen zeigen sich allerdings erst unter körperlicher Belastung. Wir verfügen über ein modernes Fahrrad-Ergometer, mit dem Belastungsuntersuchungen durchgeführt werden können. Die Belastungsstufen orientieren sich an der Leistungsfähigkeit und den Vorerkrankungen des Patienten. Neben einer kontinuierlichen EKG-Aufzeichnung werden ständig auch Herzfrequenz und Blutdruck beobachtet und gespeichert.

Das Belastungs-EKG ist insbesondere geeignet zum Nachweis oder Ausschluss einer koronaren Herzerkrankung (Verengung der Herzkranzgefäße) und zur Beurteilung von Herzrhythmusstörungen. Auch zur Trainingssteuerung von Freizeit- und Leistungssportlern ist die Untersuchung geeignet.