Palliativmedizin

fall-72888_1280

Die vordringlichste Aufgabe des Arztes besteht darin, Krankheiten vorzubeugen und zu heilen. Dafür setzen wir uns mit vollem Engagement und unserer langjährigen Erfahrung ein. Trotzdem stoßen wir an Grenzen: manche Krankheiten sind nicht heilbar und mit großem Leiden verbunden. Gerade auch dann ist ärztliche Unterstützung dringend nötig und hilfreich. Unter dem Begriff „Palliativmedizin“ fasst man die Maßnahmen zusammen, die zwar nicht mehr eine Heilung ermöglichen, aber die Symptome der Erkrankung bestmöglich lindern. So ist es in den allermeisten Fällen möglich, Patienten „bis zuletzt“ zuhause zu betreuen. Gemeinsam mit Pflegekräften, eventuell auch mit Physiotherapeuten und weiteren Fachkräften begleiten wir unsere Patienten in dieser schweren Zeit. Mehrere Ärztinnen und Ärzte unserer Gemeinschaftspraxis haben eine Zusatzausbildung absolviert, um den speziellen Herausforderungen schwerkranker, pflegebedürftiger Menschen gewachsen zu sein. Bei besonders schweren Erkrankungen arbeiten diese Ärzte in einem gut organisierten Team gemeinsam mit speziell ausgebildetem Pflegepersonal. Hier tragen unsere Ärztinnen und Ärzte dazu bei, dass rund um die Uhr, auch am Wochenende Hausbesuche angeboten werden können („Spezialisierte ambulante Palliativversorgung“).

Ansprechpartner in unserer Praxis sind:

 

Dr. Monika Emmerling         Dr. Harald Räder                Dr. Nikola Hutterer

Emmerling_MG_8430Räder BEST_MG_8568_1144Hutterer_MG_9107_1410